G u i d o s  R e i s e b e r i c h t e

Schottland 2016
Teil 1
von Inverness nach Ullapool

Guidos Reiseberichte
 

von Inverness nach Ullapool von Ullapool zum Loch Carron Insel Sky
Pitlochry Braemar Aviemore

Die Highlands ein weitgehend unberührter Teil Grossbritanniens, der sich für eine Rundreise geradezu anbietet. Besuchern präsentiert sich die Region mit ihren weiten, waldlosen Hügel- und Berglandschaften, der tief zerklüfteten Felsenküste mit etlichen Fjorden sowie zahlreichen Seen – hier Loch genannt – als wildromantisches Land von herber Schönheit.

1. Tag Ankunft in Inverness
Inverness selbst hat zwar eine lange Geschichte, versprüht aber nur wenig von dem Mittelaltercharme, den zum Beispiel Edinburgh besitzt. Es wechseln sich alte Kirchen und Häuser mit hässlichen Betonklötzen ab. Viele alte Gebäude wurden nämlich um 1960 im Sinne de „Modernisierung“ abgerissen – leider nicht zum Vorteil des Stadtbildes.

 

2. Tag Fahrt von Inverness nach Ullaapool                           200 km         3 h

Die Ländereien im Norden sind einfach großartig. Hier herrscht einwunderbarer Landschaftskontrast.

 
Dornoch, eine reizende kleine Stadt  an der Ostküste oberhalb von Inverness. Ein Hauch Vergangenheit, wunderbare Stadthäuser aus Sandstein, gut gelegen für die Schönheiten der Natur an der Küste zu entdecken. Wir geniessen dort bei einer Kaffee Pause die weichen, krustenlosen Scones, die in Schottland traditionell warm mit Butter und Marmelade gegessen werden.
 
Das Städtchen  wurde im Jahr 2000 international bekannt, als die Sängerin Madonna ihren Sohn in der Kathedrale taufen ließ und einen Tag später in der Nähe im Skibo Castle heiratete.
 
Es gibt viele schöne Wanderwege - und die preisgekrönten Strände stehen ganz oben auf der Liste. Die Küste ist speziell für Fotografen interessant, da man grossartige Motive findet, wie z.B. Seehunde und Seevögel
 
Das Schottische Hochlandrind, Highland Cattle oder Kyloe genannt, ist eine Rasse des Hausrindes. Sie ist die älteste registrierte Viehrasse, die ersten Tiere wurden 1884 registriert.
 

Robben beim Loch Fleet

 
Dunrobin Castle ist ein Schloss an der Ostküste von Schottland, knapp zwei Kilometer nördlich von Golspie. Es ist der Stammsitz des Clan Sutherland und damit auch des Earl of Sutherland. Mit 189 Zimmern ist Dunrobin Castle das größte Wohngebäude in den nördlichen Highlands. Der Garten ist ganzjährig für die Öffentlichkeit zugänglich, das Schloss lediglich in der Zeit von April bis Oktober.
Von Golspie an der Ostküste bis nach Ullapool an der Wüstküste sind es gerade mal 90 km. Ein grossteil der Strassen auf dieser Strecke sind sogenannte Single track roads. Eine Single track road ist eine schmale Strasse, die lediglich für ein  Fahrzeug breit genug ist. Sie sind in . Single track roads haben im Allgemeinen in regelmäßigen Abständen Ausweichstellen (engl. passing places), die es gestatten, Verkehr aus entgegengesetzter Richtungen aneinander vorbeizuführen.
 
Eine Reihe weißer Häuser entlang der Küste des Loch Broom – Ullapool besitzt den romantischen Charme eines Fischerhafens, bietet aber noch viel mehr. Der Reiz von Ullapool geht hauptsächlich davon aus, dass es mitten in einem der schönsten Naturgebiete Schottlands liegt.
von Inverness nach Ullapool von Ullapool zum Loch Carron Insel Sky
Pitlochry Braemar Aviemore

Guidos Reiseberichte

 Letzte Aktualisierung am  30.05.2017 12:23:40 

Webmaster Guido Moscatelli - Wetzikon Schweiz - gmzhch@gmail.com