G u i d o s   R e i s e b e r i c h t e

Bangladesch 2012
I n f o s   z u r   R e i s e

Guidos Reiseberichte

Einleitung/Videos

Land und Leute

Infos zur Reise

Reisebericht
Dhaka

Reisebericht
Sundarbans

Reisebericht
der Norden

.
Bangladesch = Indien für Vorgeschrittene?

Nach einigen Indienreisen haben wir uns nun für eine Bangladesch Tour entschieden. Nachdem wir nach einigen Anläufen mit Lonesome Travel einen Anbieter gefunden haben, der ein tolles und vielfältiges Programm anbietet, welches uns voll überzeugte. Wir haben  uns  für Touren im Norden, in den  Sundarbands und in Dhaka und Umgebung entschieden.

Was unterscheidet Bangladesch von Indien? Sicher ist da mal die Religion, in Bangladesch leben vor allem Muslime und in Indien Hindus. So findet man bedeutend weniger  farbenfroh bekleidet Frauen. Es gibt aber verhältnismässig wenig verschleierte Frauen. Die Menschen Bangladeschs sind mindestens ebenso herzlich wie in Indien doch sicher noch einmal eine Spur neugieriger.  Es sprechen verhältnismässig weniger Bangladescher Englisch als Inder und die Männer Bangladesch arbeiten im allgemeinen Härter als ihr Kollegen in Indien.  In Indien gibt es genaue Arbeitsaufteilungen zwischen den Geschlechtern, was in Bangladesch, jedenfalls auf dem Lande, nicht so ist. Die Strassen sind im allgemeinen in Bangladesch besser ausgebaut, dafür ist das Eisenbahnsystem noch um einiges veralteter als das von Indien. Wer schon einmal im Süd-Südost Asien war, weiss wie wahnsinnig der Strassenverkehr dort ist, doch in Bangladesch wird dies alles noch einmal übertroffen. So gibt es sehr viele Unfälle, was man auch an den vielen Menschen mit fehlend Gliedmassen erkennen kann. Einen rücksichtsloseren Fahrstiel als hier in Bangladesch, gibt es wohl nirgends anders wo. Die Stadt Dhaka ist in Sachen Wohnungsbau, Geschäften und Restaurants den indischen Städten um vieles voraus. Dhaka und ihre vielen verschiedenen Stadteile wirken auf mich ziemlich modern. Das Transportsystem ist jedoch katastrophal. Das Bild von Dhakas Verkehr wird durch Fahrrad Rikschas geprägt. Vor allem die Material Transport Rikschas blockieren die Strassen. Es wir geschätzt, dass es bis zu 400'000 Rikscha in der Stadt gibt und so wird das Zentrum Dhakas  durch Stau und chaotische Verkehrszustände geprägt. Motorräder gibt es nur wenige und die Autos sind modern und werden durch Gas angetrieben, so ist die Luftverschmutzung noch eher gering.

Bangladesch, Indien für Vorgeschrittene? Nein, Bangladesch lässt sich problemlos bereisen, wenn man etwas flexibel ist und seine eigenen Wertvorstellungen zu Hause lässt. Wo es aber schon etwas Abhärtung braucht, ist gegenüber der Armut und dem  Elend, das einem, vor allem in Dhaka hautnah begegnet. Ich denke wir Westler aus der Wohlstandsgesellschaft sollten einen angemessen Beitrag ins Budget einplanen, um diese Menschen etwas  unterstützen zu können.

Reiseführer Nannu

https://www.facebook.com/tiger.rafiq

Einleitung/Videos

Land und Leute

Infos zur Reise

Reisebericht
Dhaka

Reisebericht
Sundarbans

Reisebericht
der Norden

Guidos Reiseberichte

 Letzte Aktualisierung am  01.06.2017 15:44:59 

Webmaster Guido Moscatelli - Wetzikon Schweiz - gmzhch@gmail.com